Jungpanther landen Kantersieg gegen TSV Wendelstein

Am Sonntag, den 13.11. empfing die mC-Jugend der Panther Indersdorf den TSV Wendelstein.
Das Team präsentierte sich in eigener Halle in Torlaune und gewann ohne große Probleme gegen den Tabellenfünften mit 39:20.
Bereits nach 23 Sekunden gingen die Jungpanther durch einen Treffer von Alexander Seitz mit 1:0 in Führung und gab diese nie wieder her. Anfänglich konnten die Gäste das Spiel zwar noch offen gestalten, dann übernahmen die Hausherren jedoch immer mehr das Kommando und präsentierten sich treffsicher, so dass sie mit 19:11 in die Pause gehen konnten.
Die Mannschaft von Trainer Jürgen Vogl konnte in der zweiten Halbzeit an die Leistung anknüpfen und erzielte Treffer um Treffer. Nach 40 Minuten beim Stand von 32:16 war die Partie eigentlich schon entschieden. Die Jungpanther spielten die restlichen 10 Minuten jedoch konsequent weiter und so konnte man nach dem Schlusspfiff den 5. Sieg im 5. Spiel feiern und steht damit weiter an der Tabellenspitze in der Landesliga-Mitte. Besonders schön war, dass der Sieg unter den Augen der Trikotsponsoren Formel D, Ferienwohnungen Seitz und dem Catering- und Partyservice Gold gefeiert werden konnte.
Am Samstag, den 19.11.2022 kommt es in heimischer Halle um 15.00 Uhr zum absoluten Spitzenspiel gegen den TSV Trudering. Beide Mannschaften sind in dieser Saison noch punktverlustfrei.

Für die Jungpanther spielten:
Patrick Ladenberger, Ben Keferstein ( beide Tor ), Linus Schulze ( 9 ), Andreas Mair ( 4 ), Lewi Schneidewind ( 8 ), Benjamin Ballasko ( 1 ), Luca Schöpf( 1 ), Alexander Seitz ( 6 ), Lars Vogl, Moritz Röckle, Maximilian Haslauer ( 7 ), Tobias Schmidt ( 3 )

Jungpanther landen Kantersieg gegen TSV Wendelstein
Nach oben scrollen