Erster kleiner Schritt Richtung Landesliga gelungen

Die männliche B-Jugend der Panther hat sich am Samstag (17.07.21) in Oberschleißheim beim Vorbereitungsturnier gegen alle Gegner schadlos gehalten und konnte drei Siege einfahren. Im ersten Spiel gegen Laim gab es zwar noch ein paar Startschwierigkeiten (9:8 zur Halbzeit), aber nach den zweiten 15 Minuten schlug mit 18:11 dann doch ein zufriedenstellendes Ergebnis zu Buche.
Gegen den Gastgeber aus Schleißheim musste aufgrund von Undiszipliniertheit gegenüber den Schiedsrichterinnen relativ lange in Unterzahl gespielt werden. Dennoch gelang am Ende ein ungefährdeter 20:15 (11:6) Sieg. Trotzdem zeigte sich hier, dass gerade im Bereich der Frustrationstoleranz bei einigen Spielern noch Luft nach oben ist. 

Das abschließende Spiel gegen Dachau endete nach einer sehr konzentrierten ersten Halbzeit (13:4) letztlich mit 20:12, wobei zu sagen ist, dass die geringe Anzahl der Gegentore in Hälfte eins zu großen Teilen der Verdienst unseres Torwarts Juli gewesen war. 

Im Großen und Ganzen kann man nach einem Jahr Wettkampfpause jedoch von einer gelungenen Vorstellung sprechen, auch wenn die gegnerischen Teams vielleicht nicht dieselben Ambitionen wie unsere jungen Panther haben. Alle Spieler bekamen Spielanteile, niemand hat sich verletzt und ENDLICH konnte man wieder auf Wettkampfebene Handball spielen. 

Zum Abschluss möchten wir uns noch bei den Organisator*Innen des Turniers für den reibungslosen Ablauf und bei den Gegnern für den fairen Wettkampf bedanken.

(Bärli)

Erster kleiner Schritt Richtung Landesliga gelungen
Nach oben scrollen