mD: Revanche geglückt

knapper aber verdienter Auswärtssieg unserer mD in Schleißheim

Endlich geht die Punktrunde weiter und unsere Jungpanther legen mit einem denkbar knappen 16:15 Auswärtssieg beim starken TSV Schleissheim perfekt vor. Manch einer hat sich anscheind an die Niederlage im Hinspiel erinnert und war umso motivierter diesmal die Platte als Sieger zu verlassen. Das war von Anfang an zu spüren und so gingen die Jungpanther ausgesprochen konzentriert in die Partie. Schnell legten die Jungs vor und zogen erst auf zwei, drei und bis zur 16 Minute der ersten Hälfte sogar auf vier Tore davon. Dem guten Angriffs- und Kombinationsspiel mit Aaron am Kreis sowie einigen guten Abschlüssen aus dem Rückraum von Tobi und Luca konnte Schleissheim wenig entgegensetzen. Unsere Abwehr war nach anfänglichen Orientierungsschwierigkeiten auf der rechte Seite zusehends stabiler. Jan sowie Felix ließen dann immer weniger zu und auch die Mitte stand eng und kompakt.
Dennoch kam Schleissheim auf zwei Tore bis zur Halbzeit heran und glich zu Beginn von Hälfte zwei schnell aus. Das Spiel wurde nun zusehends hektischer und fahriger. Leichte Ballverluste, Schrittfehler und robuste Abwehrreihen charakterisierten das nun hin und her wogende Spiel. Jonathan gelangen in dieser Phase einige wichtige Ballgewinne. Aber die Abschlüsse des Pantherrückraums fanden leider immer seltener den Weg ins Tor. Anscheind war der Torhüterwechsel zur Halbzeit auf Seiten Schleissheims sowie dessen Größe unseren Werfern nicht aufgefallen und so landete der Ball ein ums andere Mal in seinen Händen. Zu guter letzt hatten wir allerdings das Glück des Tüchtigen auf unserer Seite und Max gelang eine wichtige Parade kurz vor Spielende. Auch der letzte Freiwurf für den TSV Schleissheim Sekunden vor Schluss verfehlte sein Ziel. Und dann ertönte endlich die Schlusssirene. Die Panther lagen sich in den Armen und konnten eine gelunge Revanche feiern. Ein super Auftakt!

mD: Revanche geglückt
Nach oben scrollen